Ökologischer Werkstoff Holz

Nachhaltiger und nachwachsender Rohstoff

Vor-Ort-Produktion

Keine langen Lieferwege

Ökologische Bauweise Schreinerei

Unsere Werkstatt und Büro wurde nachhaltig erbaut

Auslieferung verpackungslos

Wir schützen unsere Produkte mit wiederverwendbaren Materialien

Ökologische Wärmegewinnung

Wir verwerten unsere Holzabfälle zur Wärmegewinnung

Schreinerei Faltus: Wie alles begonnen hat

Matthias Faltus mit Familie

Meine Liebe zu dem Werkstoff Holz.

Holz ist mein Leben. Das war schon immer so und wird wohl auch immer so bleiben. Schreiner zu werden war also fast eine logische Folge. Nach der Ausbildung zum Gesellen folgte die zum Schreinermeister. Und zum Erlernten kam dann noch einige Berufserfahrung und die Entscheidung, einen eigenen Betrieb zu eröffnen – anfangs in einer gemieteten Werkstatt.

Im Jahr 2017 war es dann soweit: der große Schritt! Auch wenn sich im Laufe der kurzen Zeit schon herausstellt, dass er bald zu klein ist! In Wertach ging es jedenfalls dann »richtig« los, mit dem Neubau einer Werkstatt. Die entstand, fast selbstredend, auch in einer Holzkonstruktion. In der Halle finden sich hochmoderne Maschinen, die unsere traditionelle, handwerkliche Arbeit um die Effizienz intelligenter Technik ergänzen. So beispielsweise mit einer CNC-Fräse, die hochpräzise und hochökonomisch arbeitet.

Neben der Fertigung schiebt sich ein moderner Kubus in die Halle, in dem das Büro mit viel Platz für Besprechungen, Pläne und Muster ist.

Eingebaut wurde dort auch eine Musterküche, bei der verschiedene Materialien, Techniken, Möglichkeiten und Systeme zu sehen und auszuprobieren sind. Auszüge, Oberflächen, Arbeitsflächen … es hat sich eine beachtliche Vielfalt entwickelt, die eine persönliche und fundierte Beratung eigentlich unverzichtbar macht.

Was man baut ist eines, doch wo, etwas anderes. Klar war für uns: Im Oberallgäu. Aus der Verbundenheit mit dem Allgäu – als Lebensmittelpunkt und Standort für den Betrieb – und unserem Beruf wächst konsequenterweise auch eine Verantwortung. Beispielsweise für Umwelt und Natur. Aber auch die eigene Familie. Wir sind schon ein wenig Stolz darauf, ein richtiger Familienbetrieb zu sein: mit fast klassischer Aufgabenverteilung!  Meine Frau Michaela kümmert sich um die Buchhaltung und arbeitet tatkräftig im Büro mit – soweit es der Nachwuchs zulässt. Mal sehen, wer von den beiden Söhnen auch vom Holz angezogen wird!

Gute Mitarbeiter fallen nicht vom Himmel – und wenn es nicht nur in unserer wirtschaftsstarken Region eine Sorge unter Firmen gibt, dann ist es das Thema Facharbeiter. Für uns mit ein Grund, dies sehr grundsätzlich anzugehen und mit Engagement selbst auszubilden. Und über den eigenen Betrieb hinaus auch in der Mitarbeit im Prüfungsausschuss der Schreinerinnung Allgäu. Ohne die hervorragend ausgebildeten, engagierten Mitarbeiter/innen in Fertigung und Montage wäre jedenfalls weder die Kapazität, noch die Qualität der Arbeit erreichbar. Deshalb sind unsere Mitarbeiter die Basis für unseren Erfolg.

Wer also eine ehrliche Beratung, den persönlichen Kontakt und ein vernünftiges Preis-/ Leistungsverhältnis möchte, ist bei uns mit Sicherheit an der richtigen Adresse. Seien es vollständige Planungskonzepte, individuelle nachhaltig-ökologische Lösungen, werthaltige Möbel, hochwertige Innenausbauten im Privat- sowie Objektbereich und natürlich auch passend auf ihre Bedürfnisse zugeschnittene Küchen. Wir stehen Ihnen in allen Bereichen gerne mit Rat und Tat zur Verfügung.

Unser Team

null

Matthias Faltus

Geschäftsinhaber & Schreinermeister
null

Manuel Weik

Schreinermeister & Projektplanung
null

Michaela Faltus

Buchhaltung & Büroorganisation
null

Robert Mungenast

Schreinermeister
null

Elmar Tengel

Schreinergeselle
null

Raphael Ackermann

Schreinergeselle
fiessinger

Claus Fießinger

Produktionshelfer
null

Pius Mühlegg

Auszubildender

Haben Sie ein Projekt für uns?
Dann nehmen Sie unverbindlich Kontakt zu uns auf!

Schreiben Sie uns...
post@schreinerei-faltus.de
oder Sie nutzen unser Kontaktformular.
Telefon
+49 (0) 8365 7034431